Die Gründung des Vereins „Freunde des historischen Stadtkerns Werne” erfolgte am Mittwoch, 11. März 2015, in der Caféteria des Stadthauses (Konrad-Adenauer-Platz 1.

Zur Einstimmung hielt Karl-Heinz Schwarze einen kurzen Dia-Vortrag mit dem Titel „Licht - Blicke auf die Werner Denkmallandschaft”. Dr. Bettina Heine-Hippler, für Werne zuständig im Denkmalamt des Landschaftsverbandes in Münster, stellte die Pläne eines dezentralen Stadtmuseums in Werne vor.

Eine Projektgruppe hatte die Gründung des Vereins vorbereitet. Zweck des Vereins ist die Förderung des Denkmalschutzes, der Denkmalpflege, die Förderung der Heimatpflege und Heimatkunde sowie die Förderung von Kunst und Kultur.